HOME | HILFE | KONTAKT| LOGIN
erfahrung · macht · innovativ

Datenschutzhinweise

Rechtliche Hinweise

Die Datenschutzhinweise sind Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1. Allgemeines

Die AgeCon GmbH & Co. KG (nachfolgend AgeCon) betreibt die Webseite www.Agebroker.de mit der Absicht höchstmöglicher Datensicherheit. Jedoch ein großer Teil dieser Beziehung basiert auf Vertrauen. Ziel der AgeCon ist es, den Nutzern einen sicheren, risikolosen Service anzubieten Dass heißt, dass Angaben von AgeCon vertraulich behandelt werden und ausschließlich zu den genannten Zwecken genutzt werden. AgeCon bemüht sich, eine sichere, geschützte Nutzung der Website zu gewährleisten.

Die Webseiten enthalten Links zu anderen Webseiten, über die AgeCon keine Kontrolle hat. AgeCon trägt keine Verantwortung für die Datenschutzrichtlinien oder Praktiken anderer Webseiten, auf die Sie von dieser Website aus zugreifen. AgeCon empfiehlt Ihnen, sich über die Datenschutzpolitik dieser anderen Webseiten zu informieren, um zu sehen, wie diese ihre Informationen sammeln, verwenden und weitergeben. Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die Informationen, die AgeCon über diese Website erhebt.

2. Erfassung, Speicherung und Prüfung von Informationen und Daten

2.1. Registrierung und Nutzung

Um den Service von der AgeCon auf den AgeBroker-Webseiten nutzen zu können werden bestimmte Daten erfasst, die Zugang zu definierten Informationen bietet.

Diese Daten sind teilweise personenbezogen, über die Ihre Identität ermittelt werden kann.

In anderen Bereichen der AgeBroker-Website wiederum sammelt AgeCon gegebenenfalls demografische Informationen, die nicht allein auf Sie zutreffen, wie Postleitzahl, Alter, Geschlecht und Arbeitsgebiete, die für bestimmte Services notwendig sind. In manchen Fällen erhebt AgeCon gegebenenfalls auch eine Kombination beider Typen von Informationen. Beispiele für Bereiche auf der AgeBroker-Website, in denen persönliche oder kombinierte Daten gesammelt werden, sind Seiten, wo sich der Nutzer zur Nutzung eines Dienstes anmeldet oder einen Lebenslauf anlegt.

In der Regel wird auf der AgeBroker-Website jeweils angegeben, ob der Nutzer die Daten übermitteln muss, um den gewünschten Dienst nutzen zu können. AgeCon betrachtet gegebenenfalls auch bestimmte persönliche Informationen über das Nutzungsverhalten der AgeBroker-Website, z.B. welche Bereiche besucht und welche Dienste genutzt werden.

2.2. Registrierungsangaben

Damit Sie den AgeBroker nutzen können werden bei der Registrierung bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen als Ihre Registrierungsangaben erhoben und diese verarbeitet. Die Minimalangeben sind folgende:

  • Benutzername
  • Passwort
  • Email-Adresse
  • Geburtsjahr
  • Anrede

Weiterhin müssen bei bestimmten Leistungspaketen folgende Pflichtfelder ausgefüllt werden:

  • Vorname, Nachname
  • Adresse
  • Land

bei Firmen

  • Firmenname
  • Ansprechpartner
  • Telefonnummer
  • Webadresse
  • Branche

2.3. Freiwillige Angaben

Die nicht als Pflichtangaben gekennzeichneten Felder sind freiwillige Angaben, die ebenso vertraulich behandelt werden, wie alle anderen Daten.

2.4. Überprüfung der Registrierung

Nach der Registrierung überprüft AgeCon die Daten auf Plausibilität, um eine höchstes Maß an Sicherheit bieten zu können, und sendet eine Authentifizierungsmail an den Nutzer. Damit will AgeCon sicherstellen, dass die Datenbank nur für den ausgewiesen Zweck genutzt wird. Eine hundertprozentige Sicherheit kann AgeCon allerdings nicht bieten.

2.5. Nutzung der Daten für Umfragen und statistische Zwecke

Hat ein Nutzer sein Einverständnis zu Umfrageteilnahme gegeben, ist AgeCon berechtigt den Nutzer zu kontaktieren und seine Daten für statistische Zwecke zu nutzen.

2.6. Anlegen von Viten (Lebensläufen)

Der AgeBroker bietet die Möglichkeit zum Einstellen Ihres Lebenslaufes in eine Datenbank, zur Kontaktaufnahme mit stellenanbietenden Firmen. Die Verwendung der Daten und die Sicherheit siehe unter Punkt 3.

  1. Mit der Einstellung einer Vita in die Datenbank des AgeBrokers, werden personengebundene Daten an AgeCon geliefert, die in Übereinstimmung mit dieser Erklärung zweckgebunden verwendet werden darf. AgeCon rät, in Viten keinerlei Angaben zu (i) rassischer oder ethnischer Herkunft, (ii) politischen Anschauungen (iii), philosophischen oder religiösen Überzeugungen, (iv) Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft oder politischen Partei oder sonstigen Zusammenschlüssen, (v) körperlicher oder geistiger Gesundheit, (vi) Sexualleben oder (vii) Begehung von Straftaten oder Strafverfahren zu machen. Enthält die Vita Angaben dieser Art, erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass AgeCon diese Informationen speichern und in Übereinstimmung mit dieser Erklärung verwenden kann. Die Vita dient lediglich zur kurzen beruflichen Vorstellung des Nutzers.
  2. Persönlichen Informationen, die in allgemein zugängliche Bereiche der AgeBroker-Website eingestellt werden, können von anderen gesammelt werden können, über die AgeCon keine Kontrolle hat. AgeCon ist nicht verantwortlich für die Nutzung durch Dritte von Informationen, die durch Einstellung des Nutzers in allgemein zugängliche Bereiche der AgeCon-Website oder auf anderem Weg verfügbar gemacht wird
  3. Der Nutzer kann seinen Lebenslauf in die Datenbank einstellen und gleichzeitig mit der Chiffrefunktion bei der Registrierung anonymisieren. Das bedeutet, dass zwar ein anonymes Profil ersichtlich ist, die persönlichen Nutzerdaten jedoch erscheinen lässt. Firmennutzer haben dann die Möglichkeit nach bestimmten Kriterien zu selektieren und den anonymisierten Lebenslauf zu lesen. Die Firmennutzer haben in diesem Fall jedoch keinen Zugriff auf die persönlichen Nutzerdaten (Name, Adresse, eMail, Telefonnummer). Nur das Geburtsjahr und das Geschlecht werden dem anonymisierten Lebenslauf beigefügt und sind für den potenziellen Arbeitgeber sichtbar. Alle Inhalte, die außerhalb der Felder für persönliche Nutzerdaten in Ihren Lebenslauf eintragen sind, sind allerdings für Firmennutzer sichtbar. Dies sollten die Nutzer beachten, wenn sie Informationen zu früheren und derzeitigen Arbeitgebern eingeben, oder die Freitextfelder nutzen.

2.7. Einstellen einer Ideen in den IdeenMarkt

Das Einstellen einer Idee in den IdeenMarkt ist zum Zwecke des Suchens nach Investoren, Mitentwickler (Beteiligte), Promoter oder Interessierte. Die Verwendung der Daten und die Sicherheit siehe unter Punkt 3.
Die Nutzer sollten beachten, dass Informationen über die Idee z.T. öffentlich gemacht werden, daher sollten diese Angaben sorgfältig gemacht werden. Der Hinweis auf die Sorgfalt und Bedacht ist ebenfalls bei Kontaktaufnahme mit Interessenten zu beachten.

3. Verwendung von Daten

Nur AgeCon hat Zugang zu den persönlichen Nutzerdaten und gibt diese unter keinen Umständen an Firmennutzer heraus, wenn nicht eine ausdrückliche Freigabe dazu vorliegt. Bei der Chiffre-Funktion wird der Kontakt über den AgeBroker hergestellt, ohne dass die Daten des Kontaktierten an Kontaktsuchenden weitergeben werden. Oder ein Unternehmen wendet sich direkt an AgeCon um mit dem Nutzer Kontakt aufzunehmen. Auch in diesem Fall werden keine Daten an das Unternehmen weitergeben.

3.1. Verwendung in eigener Sache

  1. AgeCon verwendet die Informationen, die auf der AgeBroker-Website gesammelt wird, ob persönlicher, demografischer, kollektiver oder technischer Art, zu Verwaltung und Management der Registrierung des Nutzers, zur Beantwortung von Fragen, die Nutzer an AgeCon gestellt werden, Betrieb und Verbesserung der Website, Förderung einer positiven Online-Erfahrung und Lieferung der Produkte und Dienstleistungen, die AgeCon anbietet.
  2. Auf der AgeBroker-Website gibt es die Möglichkeit, AgeCon zu kontaktieren und Rückmeldung zu liefern. Diese Rückmeldungen kann AgeCon für Werbezwecke verwendet werden oder dazu, um in weiteren Kontakt zu treten.

3.2. Gesetzliche Verpflichtungen und rechtliche Hinweise

  1. AgeCon wird solche Informationen offen legen, zu der AgeCon aufgrund gesetzlicher Bestimmungen verpflichtet ist, von Regierungs- oder Aufsichtsbehörden dazu aufgefordert wird oder AgeCon in gutem Glauben der Überzeugung ist, dass dieser Schritt notwendig ist: (a) um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen oder Offenlegungspflichten im Rahmen eines Gerichtsverfahrens nachzukommen; (b) die Rechte oder das Eigentum von AgeCon oder seinen verbundenen Unternehmen zu schützen; (c) eine Straftat zu verhindern oder die nationale Sicherheit zu schützen; oder (d) die persönliche Sicherheit von Nutzern oder der Öffentlichkeit zu schützen.
  2. AgeCon wird solche Informationen an eine dritte Partei weitergeben und übertragen, die das gesamte oder einen wesentlichen Teil des Geschäfts von AgeCon erwirbt, unabhängig davon ob es sich bei dieser Akquisition um eine Fusion, Verschmelzung durch Neubildung oder den Verkauf des gesamten oder eines wesentlichen Teils des Vermögens handelt. Außerdem kann im Fall, dass AgeCon - ob freiwillig oder unfreiwillig - einem Insolvenzverfahren unterzogen wird, AgeCon oder sein Liquidator, Verwalter, Zwangs- oder Konkursverwalter diese Informationen in einer vom Gericht gebilligten Transaktion verkaufen, eine Lizenz daran erteilen oder in sonstiger Weise veräußern. Im Fall des Verkaufs des gesamten oder eines wesentlichen Teils unseres Geschäfts an eine dritte Partei werden Sie per E-Mail oder durch eine auffällig platzierte Mitteilung auf der AgeCon-Website informiert.
  3. AgeCon ist bemüht, den Zugang zu den abrufbaren Datenbanken (oder Kopien der DB) nur auf autorisierte Nutzer sowie Rechtsdurchsetzungs- und nationale Sicherheitsbehörden zu begrenzen, kann jedoch nicht garantieren, dass auch andere Parteien auf diese Datenbank zugreifen. AgeCon ist für die Verwendung von persönlichen Daten durch Dritte, die auf solche Daten, während sie in der Datenbank gespeichert sind, zugreifen, nicht verantwortlich.

3.3. Änderungen und Löschen von eigenen Daten

  1. Der Nutzer kann seine Daten zu jeder Zeit löschen oder editieren. Dies wird in der Hilfe ausführlich beschrieben oder AgeCon erteilt über das Verfahren Auskunft. Siehe auch Anlegen von Viten.
  2. Falls der Nutzer die Zustimmung zu der Datenschutzerklärung widerrufen will, so kann er das per mail . Nach Widerrufung der Zustimmung können die entscheidenden Dienste nicht mehr in Anspruch genommen werden und die Angaben werden aus der Datenbank von AgeBroker gelöscht.
  3. Jedoch kann es sein, dass Kopien dieser Daten im Rahmen des Zwecks des Dienstes erstellt wurden, und andere, die anderweitig Zugang zu dieser Datenbank erlangt haben, eine Kopie der Daten des Nutzers in ihren eigenen Dateien oder Datenbanken gespeichert haben. AgeCon ist in solchen Fällen für die Speicherung, Verwendung oder den Datenschutz von Daten oder Profilen nicht verantwortlich.

4. Datensicherheit

AgeCon hat angemessene technische und organisatorische Maßnahmen eingeführt, um die persönlichen Daten der Nutzer vor zufälligem Schaden und unbefugtem Zugriff, Verwendung, Änderung oder Weitergabe zu schützen. Doch trotz all dieser Maßnahmen ist das Internet ein offenes System und AgeCon kann nicht garantieren, dass es unbefugten Dritten niemals gelingen wird, solche Maßnahmen zu umgehen oder Ihre persönlichen Daten für fremde Zwecke zu nutzen. Sie sollten sich bewusst sein, dass, wenn Sie einen Lebenslauf an Ihrem derzeitigen Arbeitsplatz anlegen, Sie von Ihrem Arbeitgeber eventuell beobachtet werden könnten.

5. Erklärung zur Verwendung von Cookies

AgeCon verwendet "Cookies", um Ihre Online-Erfahrung und Online-Zeit individuell auszugestalten und zu optimieren. Ein Cookie ist eine Textdatei, die entweder temporär im Arbeitsspeicher Ihres Computers abgelegt ("Sitzungscookie") oder auf Ihrer Festplatte gespeichert wird ("permanenter" Cookie). Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Cookies sind ausschließlich Ihnen und Ihrem Computer zugeordnet und können nur von einem Webserver der Domain gelesen werden, die diesen speziellen Cookie erstellt hat.

AgeCon verwendet "Sitzungscookies", die nicht auf der Festplatte gespeichert werden. Sitzungcookies werden nach zwei Stunden Inaktivität bzw. mit Schließen des Browsers gelöscht. Dadurch, dass AgeCon Cookies verwendet, können schneller genauere Ergebnisse geliefert werden.

6. Änderungen der Datenschutzerklärung

Änderungen über den Inhalt dieser Datenschutzerklärung, wird AgeCon durch eine Mitteilung auf der AgeBroker-Website bekannt geben. Fragen oder Bedenken in Bezug auf die Datenschutzerklärung von AgeCon kann der Nutzer jederzeit per E-Mail an senden.